Humanenergetik – Biofeedback – HRV

Die Humanenergetik berührt im Besonderen das Energiefeld des Menschen und seine Lebensenergie. In verschiedenen Kulturen kennt man diese Lebensenergie z.B. als Qi, Prana, Chi etc. Die Humanenergie geht ohne jeglichem religiösen Bezug davon aus, dass kein Prozess des Lebens OHNE Energie möglich ist.

Humanenergetik – die Lehre von der Umwandlung, der Verbindung der Energien…

Meiner bescheidenen Meinung nach nun ist ein Humanenergetiker kein Guru, der über dem Boden zu schweben vermag oder Sonnenlicht isst, kein allerleuchteter Meister von… oder Sonstiges. Ein Humanenergetiker ist sehrwohl jedoch ein feinfühliger Mensch, der das Energiefeld der feinstofflichen Ebene erkennen ("messen" – diesem muten (gestimmt, gesinnt sein)) kann und dieses ggf. wieder ins Gleichgewicht bringen bzw. harmonisieren kann.

Humanenergetik

Alles im Leben ist Energie. Auch der Mensch wird von einem Energiefeld umgeben, durchdrungen, umwoben. Im menschlichen Körper finden wir die 7 Chakren, Energiemeridiane. In der Humanenergetik wird vor allem eine ganzheitliche Betrachtungsweise von Körper, Geist und Seele angestrebt. Dieses Energiefeld auf feinstofflicher Ebene können Sie sich z.B. so vorstellen, dass dieses Energiefeld jedes Lebewesen durchdringt und alle Dinge des Universums von ihm umgeben sind. Und genau wie unsere Handlungen im Außen, so erzeugt auch z.B. jeder unserer Gedanken Energeie und verändert das Energiefeld um uns herum. Positiv wie negativ. Ein Begriff aus der Psychologie verweist als Vergleich hier auf auf die "selbsterfüllende Prophezeiung: "Das, worauf Du Dein Denken (=Energie) ausrichtest, wird sich manifestieren. Oder auch ein weiser Mann vor nun über 2000 Jahren sagte bereits: "Deinem Glauben nach geschehe Dir!"

Es ist in einer heutigen, modernen Zeit, kein Geheimnis mehr, dass z.B. äußere Einflüsse einer Umwelt immer stärkere Auswirkungen auf den menschlichen Körper und somit sein Energiefeld, verursachen. Nicht selten weisen Körpersymptome auf solche Beeinträchtigungen hin. Unser Körper kommuniziert über eine "innere Sprache" mit uns. Und grade bei Störungen, Symptomen im Außen, ist diese Kommunikation geschwächt, gar unterbrochen.

Nur um einige Störungen zu benennen: Wasser, Elektrosmog, Feinstaub, Lebensmittel. Dazu im Folgenden mehr.

Ich selbst habe auch den Bereich "Sprache – Kommunikation" hinzugefügt. Des Weiteren scheinen als belastende Faktoren zum Beispiel das gesamte Themenfeld "Arbeit" mit seinen immer höher werdenden Anforderungen auf. Private Herausforderungen erhöhen sich. Und aufgrund oftmaligem Mangel an Ausgleich entsteht ein Faktor namens STRESS.

Ein menschlicher Körper gerät unter Dauerbelastung, eine "Schieflage", ein Ungleichgewicht entsteht. Das Energiefeld, Energeieströme, werden beeinträchtigt, teils unterbrochen. In biologischer Sicht und aus jener der Energetik.

Der Humanenergetiker bietet seinen Patienten:
„Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen und energetischen Ausgewogenheit“
(Dies ist der offizielle Wortlaut der Gewerbeordnung)

Ein Humanenergetiker richtet sein Aufmerksamkeit auf die Energiefelder der Menschen.
Daher liegt der Schwerpunkt eindeutig auf der energetische Ebene des Menschen.
Die Ganzheitlichkeit kommt durch den Einbezug von Geist, Körper und Seele zustande.
Der Aufgabenbereich des Energetikers liegt im Feinstofflichen.
Durch das Erkennen, Reinigen und Beseitigen von Energiestörungen und Energieblockaden kann die Lebensenergie der Patienten wieder ungehindert strömen.

 

Akute Leiden: Wann "braucht" der Mensch einen Energetiker?

Der Körper ist im 3-Ebenen-Modell nun wiederum die letzte Ebene, die aufbegehrt. Die Hinweis auf Mängel aufzeigt. Wenn es uns auf körperlicher Ebene bereits nicht mehr gut geht.

Nicht selten haben Menschen zu diesem Zeitpunkt dann bereits eine kleine "Odyssee durch verschiedene Bereiche einer Schulmedizin hinter sich und können verschiedenste Diagnosen vorweisen. Wobei diese herkömmlichen Methoden die Leiden bzw. Problematiken nicht lösen konnten.
Diagnosen, die da zum Beispiel Burnout, Angst- oder Essstörung, Schlaflosigkeit lauten… bishin zu Diagnosen, die keine Heilung im herkömmlichen Sinn mehr in Aussicht stellen.

Diese Diagnosen sind also bereits die Alarmzeichen der letzten körperlichen Ebene.
Worin liegt nun aber die Ursache?
In der Energiearbeit geht man davon aus, dass viele Leiden auf mentaler, seelischer Ebene entstehen, zuerst einmal Ungleichgewichte bzw. Blockaden im feinstofflichen Energiefluss verursachen.
Diese Ungleichgewichte und Blockaden wiederum können z.B. durch seelische Traumata entstehen, derer sich die Betroffenen in den seltensten Fällen bewusst sind. Vielleicht lagen sie in einer frühlindlichen Entwicklung, möglicherweise aber haben wir Menschen auch nur "zu gut" verdrängt. Wir Menschen sind Meister im Verdrängen.
Dann jedoch geschehen – möglicherweise minimale – Ereignisse. Nicht selten sind es auch große Veränderungen, Schicksalsschläge und noch einiges mehr.
Und jene Verdrängungen werden getriggert. Alte Wunden werden berührt. Frühere Ängste werden freigesetzt, "dümpeln" wieder nach oben.

 

Wasser…

Humanenergetik

Kostbares Gut und faszinierendes Element des Lebens. Der Mensch besteht zu 70% aus Wasser. Wasser transportiert letztlich Nährstoffe in hunderte Billionen Körperzellen. Es reguliert letztlich Körpertemperatur, entsorgt wiederum Schadstoffe, die sich in den Zellen ansammeln. Wasser ist Energie- und Schwingungsträger.
Schon das Trinken eines halben Liters aktiviert den körperlichen Stoffwechsel. Wichtig dabei ist, dass das Wasser möglichst kohlensäurefrei ist, da dies u.a. – nebst Lebensmitteln u. dgl. – zu einer Übersäuerung des Körpers führt.
Befinden sich weiters Schadstoffinformationen im Trinkwasser, wird auf lange Sicht unsere Zellkommunikation beeinträchtigt. Der Körper reagiert unweigerlich mit Schmerz- oder Allergieerscheinungen.

Der Mensch kann viele Tage ohne feste Nahrung überleben. Nur wenige hingegen ohne Wasser. Wasser ist somit Lebenselixier. Da der Körper selbst kein Wasser erzeugen kann, ist er auf die Zufuhr von außen angewiesen. Wenn ein Mensch also z.B. ständig mit Wasser unterversorgt ist, so wird sich im Sinne der Energetik Energie und Schwingung im Körper ändern. Zumeist nicht zum Vorteil…

Bei der Versorgung des Körpers mit Wasser kommt es somit auf das "richtige" Wasser an!

Es ist im Idealfall möglichst frei von Schadstoffen, Hormonen, Metallen etc., leicht basisch und ionisiert (die meiste Körperflüssigkeit des Menschen ist basisch und die ständige Umwandlung von übersäuerten Getränken und Lebensmitteln verursacht Dauerenergieverlust).

Möchtest Du hierzu gerne mehr erfahren…?

Ich selbst nutze hier eine geniale und zugleich sehr simple Möglichkeit, meinem Körper wahrlich Gutes zu tun. Mehr dazu unter https://www.das-neue-ich.sanuslife.com

Nähere Informationen dazu auch gerne direkt bei mir!

Als Info-Beitrag zum Thema "Wasser" kannst Du auch hier nachlesen:

https://www.das-neue-ich.com/blogbeitrag/das-redox-potential-ein-gesundheitsgeheimnis/

https://www.das-neue-ich.com/blogbeitrag/das-wasser-und-seine-erhebliche-bedeutung/

 

 

Elektrosmog

Humanenergetik

Durch eine erhebliche Technisierung innerhalb der letzten Jahrzehnte, ist die täglliche Belastung von Elektrosmog auffallend angewachsen.

Diese Belastung durch elektrische, elektromagnetische Felder durchziehen mittlerweile unsere Wohnungen/Häuser, Arbeitsstätten etc. Verbreitet über ein Netzt an elektrischen Leitungen, Funknetzen etc.
Die Belastung selbst nicht sichtbar, beeinflusst unsere organischen Funktionen, in einer heutigen Zeit schier ununterbrochen.
In welche Bereiche nun kann Elektrosmog unterteilt werden, um hier deutlicheren Überblick zu geben:

  • elektrische Wechselfelder. Somit Spannungsfelder in Leitungen, selbst wenn kein Strom fließt (z.B. bei ausgeschalteten elektrischen Geräten)
  • magnetische Wechselfelder. Hiermit gemeint Felder, die infolge von fließendem Strom in eingeschalteten elektrischen Verbrauchern, Leitungen etc. entstehen.
  • elektromagnetische Wellen. Typischer Vertreter hiervon sind Mobilfunk, Fernsehen/Radio, Mikrowelle, Bluetooth, W-Lan.
  • elektrische Gleichfelder. Oder auch statische Felder – wie z.B. bei Bildschirmen, synthetischen Fasern (Teppiche, Gardinen), Kundstoffoberflächen u. dgl.
  • magnetische Gleichfelder. Solche Felder beobachtet man z.B. bei Gleichstrom von Straßenbahnen, Eisenbahnen, Photovoltaikanlagen, magnetischen Metallen.

 

Lebensmittel / Ernährung

Humanenergetik

Auch hier ist es kein Geheimnis mehr, dass die Lebensmittel aufgrund verschiedenster Einflüsse längst nicht mehr den Nährstoffgehalt aus früherer Zeit mehr enthalten.

Es gilt das Motto: "Gute Ernährung sinnvoll stärken – die Aufnahme schädlicher Stoffe reduzieren!"
Krankheit is oftmals eine Auswirkung fehlender "Zellgesundheit".
Der menschliche Körper erneuert täglich in annähernd gleicher Zahl eine gewisse Anzahl von Körperzellen. Erst ca. ab dem 30. Lebensjahr nimmt die Zahl der erneuerten Körperzellen im Verhältnis zu den Abgestorbenen ab. Der Körper altert.
Nicht nur aus diesem Grund ist es schier unerlässlich, dass wir unserem Körper ein mögliches Maximum an Ressource über sinnvolle Ernährung zur Verfügung stellen!

 

Was macht ein Humanenergetiker?

Anders, als zum Beispiel bei einer psychologischen Beratung, die über Gespräche bzw. darin eingeflochtene Methoden einer Ursachen- und Lösungsfindung arbeitet, liegen mögliche Methoden einer Humanenergetik eher im physikalischen Bereich.

In der Praxis findet aber auch hier eine "Anamnese" – Anliegens-/Auftragsklärung statt. Der Energetiker dokumentiert die Vorgeschichte (soweit Sie dazu Angaben machen möchten! Alles beruht auf Freiwilligkeit!). Danach erhebt der Energetiker den gegenwertigen energetischen Zustand durch Untersuchung des Energieflusses und der Aktivität verschiedener Energiesysteme im Körper. Dabei werden z.B. entstprechende Blockaden im Energiefluss aufgespürt.

 

Humanenergetik: Methoden und Hilfsmittel

Kein seriöser Humanenergetiker wird je Heilung behaupten oder versprechen! Ziel der Energetik ist es, Energieflüssel zu regulieren, re-aktivieren, Unterstützung zur Selbstheilung zu geben.

Ein bekanntes Zitat besagt da: "Es gibt keine unheilbaren Krankheiten – nur unheilbare Menschen".

"Haupttätigkeit" eines Humanenergetikers sind in der Regel mit der Zu- und Ableitung von positiven bzw. negativen Energien, Reinigen der Aura, Stärkung von Energiemeridianen und Chakren.

Grundlegend ist jeder Humanenergetiker eingeladen, jede seiner Tätigkeiten zu erklären, was er macht, wozu dies dient. Er tut in der Regel nichts, bevor dies nicht mit dem Klienten besprochen wurde und dieser damit einverstanden ist. Ich persönlich möchte dazu anregen: wenn dennoch noch etwas erklärungsbedürftig ist oder eine Frage ansteht… bitte nicht scheuen und dies(e) auf jeden Fall ansprechen!

Eines der bekanntesten Hilfsmittel eines Humanenergetikers ist zum Beispiel der Tensor/Vivometer, mit dem er die zuvor benannte Energieflüsse überprüfen kann.

Humanenergetik

Zur näheren "Erklärung" des Tensors verweise ich gerne zum Beispiel auf die Seite der Deutschen Heilpraktiker, wo dieser gut erklärt wird:

https://www.heilpraktiker.org/biotensor

Meine Tätigkeit wird sich im Weiteren noch mit einigen Aspekten der Energetik befassen:

 

Was kann ein Humanenergetiker bewirken?

Selbstverständlich muss nicht immer eine gravierende Diagnose oder eine erhebliche seelische Schräglage vorliegen, damit man einen Energetiker aufsucht. Auch in Situationen, wo man einfach mal wie der berühmte "Ochs vor dem Tor" steht, man eine Situation, ein Problem nicht nicht richtig greifbar wird, vermag Energetik Hilfestellung zu geben.

Ziel ist es auch hier – wie in der psychologischen Beratung – nicht, dem Klienten die Entscheidung abzunehmen, oder eine fertige Lösung anzubieten!

Wunderschön ergänzend zur psychologischen Beratung kann im energetischen Bereich z.B. eine Energieblockade gelöst werden, mögliche Angstbesetzungen abgezogen werden und so eine Grundlage geschaffen werden, auf der dann der Weg zur eigenen Lösung geebnet wird.

 

Welche Rolle spielt die Energetik in der Medizin?

Sehr erfreulicher Weise stehen sich mittlerweile Schulmedizin und Energetik näher, als viele denken. So setzen z.B. auch moderne Krebstherapien mittlerweile auf mehreren Ebenen an, um die Krankheit nicht nur auf körperlicher Ebene zu bekämpfen, sondern auch die Seele in den Heilungsprozess mit einzubeziehen.

Jedoch nochmals ACHTUNG: Energiearbeit erfolgt maximal ergänzend zur schulmedizinischen Behandlung! Eine ärztliche Konsultation soll also niemals vernachlässigt bzw. ausgeschlagen werden!

 

Welche Verantwortung trägt der Klient?

An dieser Stelle darf ich ganz klar in den Fokus rücken, dass in jedem Fall auch die "Mitarbeit" des Klienten gefordert ist!

Die Denkweise "Ich gehe jetzt zum Energetiker und der macht mich gesund" ist eine komplett falsche Herangehensweise.

Ich für meinen Teil werde mein Bestes geben, auf einem Weg zur Heilung zu unterstützen. Die Heilung selbst – also ob der Klient "heil werden will" – liegt genau und einzig bei diesem selbst!

Auch dies ist ein Grund, aus welchem ich niemals ein Versprechen abzugeben vermag oder auch nicht möchte! Ich bin nur der Begleiter. Das Wunder, der Heiler… ist letztlich der Klient selbst!