Tatort Leben… der wohl Größte seinesgleichen. Ein Tatort von menschlichem Denken und Handeln.

 

Hallo liebe Freunde und Leser!

Da hörte…, las ich kürzlich ein Zitat von John Reese – ähnlich dem im Titelbild Dargestellten.

Ich habe mir allerdings erlaubt, es nur gleich ein wenig um den "Tatort Leben" zu erweitern…

In diesem Zusammenhang möchte ich aber weniger die tatsächlichen Handlungen alleine ins Visier nehmen… sondern vielmehr all die Dinge, die schon aus dem Denken, aus Gefühlen und Emotionen entstehen!

Es gibt Hinweise, Spuren…
…doch kann man sie tatsächlich "sammeln" oder "sichern"?

Weder wissenschaftlich noch anders…?

In der Tat… wie "sammelte" man Gefühle, Emotionen…?
Und wofür?
Um etwas beweisen zu wollen, zu müssen…?

Und doch suchen wir danach…
…anstelle sie womöglich einfach nur anzunehmen und zu leben…!?

Jaaa… auch Wut und Hass!
Es sind Emotionen am Tatort Leben. Leben geschieht mit diesen Dingen.

Man muss da gar nicht danach suchen… wir wurden gut genug daran angepasst. Haben genug davon schon sehr früh erschaffen.

Keiner hat jedoch je behauptet, dass man diese Gefühle, Emotionen beim Auftreten… oder wohl leichter danach… genauer ansehen darf!
Auf Entdeckungsreise in sich selbst zu gehen, woher sie denn kommen!

Und mein Herz sagt mir: Liebe umfasst ja sogar auch Wut und Hass.
Es klingt schier pervers… doch ist es für mich so.
Liebe be- oder verurteilt nicht. Sie bedingt nicht.

Wenn ich selbst so "negative" Emotionen also für mich liebevoll ansehe, annehme, deren Herkunft löse…
…was bleibt dann übrig?

Außer der Liebe…?

Bleibt es so gesehen dann noch ein Tatort Leben…  oder tritt dieser – zumindest für mich – doch bewertende, kategorisierende Begriff "Tatort" dann in den Hintergrund…?  Bleibt nur noch Leben in seiner Gesamtheit…?


Wie seht Ihr das?

Was sagt Euer Herz dazu?Tatort Leben

 

In diesem Sinne … habt eine interessante Zeit, in der Ihr vor allem Euch selbst auf die Spur, auf die Schliche kommt… auf Eurem eigenen Tatort Leben!


Noch eine schöne, erfolgreiche Woche Ihr Lieben!!!

Euer Prinzerl


Bildquelle: Pixabay

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.